Neue Herzensprojekte gesucht

Stadtwerke-Sponsoring geht in die nächste Runde

Wofür schlägt dein Herz? Projektideen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Sport oder Soziales gesucht.

Wofür schlägt dein Herz? Projektideen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Sport oder Soziales gesucht.

Bochum, 11.08.2014 – Wofür schlägt dein Herz? Diese Frage stellen die Stadtwerke Bochum ab sofort wieder allen Bochumerinnen und Bochumern. Vom 11. August bis 1. September 2014 können Bochumer Vereine, Institutionen und Organisationen wieder Bewerbungen für Bürger- und Zukunftsprojekte unter www.stadtwerke-bochum.de einsenden.

Ganz gleich, ob die Projektideen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Sport oder Soziales kommen – alle originellen Ideen, die das Gemeinwohl fördern, die Stadt bunter machen oder die bisherige Vereinsarbeit unterstützen sind willkommen. „Wir freuen uns über neue Projektideen, die möglichst vielen Bochumer zugute kommen“, betont Bernd Wilmert, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum. „Schließlich ist bürgerliches Engagement die Grundlage des Miteinanders in einer Gesellschaft.“

Für die Bewerbung steht ein Online-Formular zur Verfügung, das den Projektträgern bei der Eingabe hilft. Neben allgemeinen Daten wie Vereinsanschrift und Ansprechpartner, können die Bewerber ihr Herzensprojekt auf einer DIN-A-4-Seite beschreiben. Für ergänzende Dokumente stehen weitere Eingabemöglichkeiten bereit. Verpflichtend ist die Angabe eines Finanzierungsplans. Und da Bilder bekanntlich mehr als Worte sagen, gibt es zusätzlich die Möglichkeit Fotos hochzuladen.

Seit dem vergangenen Jahr haben die Stadtwerke Bochum 84 Bürger- und Zukunftsprojekte unterstützt. „Wir stellen jedes Jahr eine Million Euro für die Förderung der Projekte zur Verfügung. Wenn ich mir die vielen Projektanträge der Vergangenheit ansehe, freue ich mich über das vielfältige Engagement in unserer Stadt“, erklärt Bernd Wilmert.

Ab dem 22. September sind dann alle Bochumer Bürgerinnen und Bürger aufgerufen unter www.stadtwerke-bochum.de fünf oder – als Kunden der Stadtwerke – zehn Herzen an ein oder mehrere Bürgerprojekte ihrer Wahl zu vergeben. In den vergangenen zwei Zyklen haben die Bochumer mehr als 340.000 Herzen für die unterschiedlichen Projekte vergeben.

Im Nachgang zur Bürgerabstimmung wird der unabhängige Sponsoring-Beirat weitere Bürgerprojekte (Projekte mit einer Fördersumme zwischen 2.500 und 15.000 €) für das Sponsoring auswählen. Im Herbst entscheidet der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bochum in seiner Sitzung über die Zukunftsprojekte (Projekte ab einer Fördersumme von 25.000€), die im nächsten Jahr beginnen und maximal drei Jahre für die Umsetzung benötigen. Unterjährig besteht auch weiterhin die Möglichkeit, schriftlich ein Basis-Sponsoring bei den Stadtwerken Bochum anzufragen.

Weitere Informationen zum Stadtwerke-Sponsoring gibt es unter www.stadtwerke-bochum.de.